Sondermaschinen

Rotationshacke für Besäumstreifen

Die Rotationhacke zerkleinert kontinuierlich ankommende Randstreifen rotativ in kurze Abfallabschnitte, welche dann aufgrund ihrer Größe einfacher gesammelt oder weitertransportiert werden können.

Sie werden meist nach entsprechenden Besäumeinrichtungen (Längsschneidern) angeordnet und zerkleinern u. a. Fußbodenbeläge oder auch mit Mineralien beschwerte Folienbahnen.

Technische Daten der abgebildeten Maschine

Randstreifenbreite 2 Streifen mit je max. 200 mm
Randstreifendicke 6 mm
Bahngeschwindigkeit 50 m/min
Abfallstreifenlänge ca. 100 mm

Kappsäge

Diese Maschine wird zum Ablängen und Bohren von Türzargen-Bekleidungen eingesetzt. Dabei werden Teile aus Holz und holzähnliche Werkstoffe bearbeitet (z. B. MDF oder Spanplatte), welche aus optischen Gründen bereits mit Furnier, Dekorpapier oder einer Cepaloberfläche versehen sind.

Je nach Bedarf liefern wir auch passende Rollenbahnen und Längenanschlags-systeme (mit einer Messeinrichtung), um eine genaue Bearbeitung der Werkstücke zu gewährleisten.

Technische Daten der abgebildeten Maschine

Profilbreite (Spiegelbreite) 50 - 100 mm
Wandstärke 16 - 80 mm
Mögliche Sägeschnitte -45°/0° (rechtwinklig) / +45°
Hub der Bohreinheit 150 mm

Scharnier-Rollautomaten

Diese Maschine ist zur Fertigung von Scharnierhälften konzipiert. Dabei wird die Platine in einem Rollwerkzeug umgeformt. Je nach Platinenabmessungen und Materialdicke stehen 3 verschiedene Baugrößen dieses Maschinetyps zur Auswahl.

In einer nachgeschalteten Kalibrierstation besteht die Möglichkeit, die gerollte Aufnahmebohrung für den Scharnierstift mittels eines Werkzeugs nachzudrücken.

Technische Daten des abgebildeten Rollautomaten

Rollkraft 150 kN
Rollbreite 120 mm
Einlagenbreite 200 mm
Materialdicke 6 mm

Technische Daten der abgebildeten Kalibrierstation

Kalibrierkraft 1000 kN
Einlagenbreite 200 mm
Materialdicke 6 mm

Zugstation

Eine Zugstation kommt immer dann zum Einsatz, wenn in einer Anlage (z. B. einer Fertigungslinie von Fußbodenbelägen, einer Beschichtungsanlage für Aluminiumfolie, etc.) unterschiedliche Zugspannungen erforderlich sind oder die Bahn lange Wege in der Anlage zurücklegen muss.


Technische Daten der abgebildeten Maschine

Arbeitsbreite 1.300 bzw. 1.600 mm
Anlagengeschwindigkeit 25 m/min bzw. 65 m/min
Bahnzug 500 N bzw. 8.000 N
Materialdicke 6 mm


DIPL. ING. NILS PRESS


Geschäftsführer
Studium: Maschinenbau an der TU-Darmstadt
Fachrichtung: Papieringenieurwesen

Tel.: +49 (0) 6157 98959-02
Fax: +49 (0) 6157 98959-09
Mobil: +49 (0) 175 414 96 68

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DIPL. ING. FH ULRICH FROMM


Geschäftsführer
Studium: Maschinenbau an der FH-Darmstadt
Fachrichtung: Fertigung und Konstruktion

Tel.: +49 (0) 6157 98959-03
Fax: +49 (0) 6157 98959-09
Mobil: +49 (0) 171 532 21 60

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!